Definition:

Datensicherheit bedeutet technische Massnahmen zu ergreifen die dem Schutz aller Daten dienen.

Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit muss sichergestellt sein.

Im Unterschied zum Datenschutz (ausschliesslich personenbezogene Daten) ist die Datensicherheit als ein umfassendes Konzept zu verstehen. Die Datenhoheit spielt dabei eine zentrale Rolle!

 

Die Erstellung eines solchen Konzeptes setzt sich aus zwei Teilen zusammen:

  1. Generelle Massnahmen zur Sicherung der Daten.

    • Schutz vor Fremdeinflüssen. (Viren, Malware, Spam, etc.)

    • Schutz vor Einbruch und Diebstahl. (Firewall, Lock-down von Arbeitsstationen)

    • Schutz vor Verlust. (Backups, redundante Speicher)

  2. Betriebsspezifische Anforderungen. (Beispiele)

    • Konzept und regelmässige Überprüfung der Zugriffsberechtigungen.

    • Inventarisierung aller IT-Komponenten und Warnung bei Veränderungen der Hardware-Komponenten.

    • Echtzeit Systemüberwachung des Netzwerkes und der Ressourcen.

 

Unser Ansatz um Datensicherheit zu gewährleisten beruht auf der Tatsache, dass es einfacher ist Daten an einem zentralen Ort zu schützen als sie in der Cloud und auf diversen Endgeräten zu verteilen.

Im Unterschied zu Cloud-Lösungen können Sie bei uns auch Software virtualisiert betreiben die nur auf älteren Betriebssystemen lauffähig ist.

Je nach gewünschter Dienstleitung, können sie diese Server selbst verwalten oder von uns ein Managed-Service Paket auswählen.

Tel. 061 303 04 05     -     E-mail: contact@my-office.ch